Finde dein Brautkleid bei Lieblingsbraut

Hallo ihr Zwei, verratet uns doch bitte direkt was der Trend in Sachen Brautkleider 2021 ist? Gibt es besondere Schnitte oder spezielle Stoffe, die neu sind?

 

2021 wollen die Bräute Haut zeigen. Tiefe Dekolletés und besonders tiefe Rückenausschnitte dominieren die neuen Kleider. Aber auch der Illusion-Effekt ist super angesagt. Dabei schimmert die Haut am Oberkörper durch den Stoff durch. Außerdem darf es an Glitzer nicht mangeln, denn viele der neuen Modelle haben den beliebten Glitzertüll im Rock verarbeitet. Ein Trend an den sich noch nicht ganz so viele Bräute trauen: großflächige florale Spitze, nicht nur im Oberteil, sondern auch im Rock.


Welche Marken habt ihr im Sortiment?

 

Für Brautkleider führen wir die Marken Stella York, Madi Lane, Enzoani, Jarice, Amy Love, Le Rina, Lina Becker und Annais. Außerdem haben wir Schuhe von The Perfect Bridal Company und Mime Et Moi im Angebot, Schmuck von Sternenauge, Blumenkränze von Princess Mimi und Strickware von Forever & Eva. Natürlich haben wir auch eine Vielzahl an Schleiern von Bianco Evento für euch zur Auswahl.


Wann ist denn der beste Zeitpunkt mit der Brautkleidsuche zu beginnen?

 

Will man die größte Auswahl haben, sollte man mindestens 6 Monate, besser 9 Monate, vor der Hochzeit das Brautkleid aussuchen. Die meisten Hersteller haben Lieferzeiten von 3 bis 5 Monaten, manche sogar mehr. Auch die Schneiderin, die das Kleid dann perfekt an den Körper der Braut anpasst, braucht Vorlaufzeit. Sucht man spontaner ein Kleid ist das natürlich auch möglich, man ist dann aber an das gebunden, was vor Ort ist. Eine Bestellung in einer andere Größe oder Farbe ist dann nicht mehr möglich.

 

Wieviele Personen sollten bei der Suche dabei sein?

Es gibt keine feste Zahl, jeder ist da unterschiedlich. Aber man sollte wirklich nur die engsten Vertrauten mitnehmen, wie Mama, beste Freundin und die Schwester. Aus unserer Erfahrung sind zwei bis vier Begleiter am Besten. Es ist natürlich verständlich, dass immer gerne viele mitkommen möchten, aber man sollte wirklich gut überlegen, wen man dabei haben möchte und wer einem am besten beraten und unterstützen kann. Gibt es jemanden, bei dem man weiß, dass der einen komplett anderen Geschmack hat als man selbst und nicht mit seiner Meinung hinterm Berg halten kann, sollte man diejenige Person besser zu Hause lassen.


Habt ihr auch Umstandsbrautmode?

Nein, spezielle Umstandskleider bieten wir nicht an. Wir haben aber einige Modelle, die man gut an einen Babybauch anpassen kann. Wenn man hochschwanger heiratet oder schon einen sehr großen Babybauch hat, sollte man allerdings ein richtiges Umstandskleid wählen.

 

Und in welcher Preisspanne liegen eurer Kleider?

Unsere Kleider liegen regulär in einer Preisspanne von 1.100€ bis 2.200€. Soll es für die standesamtliche Trauung kein Kleid sein, haben wir Zweiteiler von Oh Cherie ab ca. 500 €.

 

Fotos: S. Hirsch, M. Brockmann

ONLINE EDITION


Unser Partner